Ev. Kirchengemeinde Allendorf (Lumda)

Marktstr. 13
35469 Allendorf (Lumda)

Tel.: 06407 950770

Bürokernzeiten:
Dienstags 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstags 16.00 - 18.00 Uhr
Freitags 9.00 - 11.00 Uhr

Besuchen Sie uns...!

Kindergottesdienst

 

24.10.2020 - Wir sammeln die Farben des Lebens

 

Hier unser Hygienekonzept für die Kinderkirche Allendorf:

- Die Kinderkirche findet erstmals wieder am 19.09.2020 von 10:00 Uhr bis ca. 11:15 Uhr statt. Die Zeit wurde verkürzt, da nach geltenden Regeln der EKHN die Gruppengröße auf maximal 15 Teilnehmende begrenzt ist. Sollten sich mehr als 12 Kinder anmelden, wird das Angebot nach Lüftungspause zwei Mal durchgeführt.

- Die Einladung zur KiKi erfolgt über den WhatsApp-Verteiler und Veröffentlichung in den Allendorfer Nachrichten.

- Die Eltern sollen ihr Kind zur KiKi anmelden.

- Kinder, die an Erkältungssymptomen leiden, können an der KiKi leider momentan nicht teilnehmen.

- Das Team desinfiziert sich vorab vorschriftsmäßig die Hände. Desinfektionsmittel wird vor Ort zur Verfügung gestellt.

- Am Gemeindehaus sollen Warteschlagen und unübersichtliche Abhol- und Bringsituationen vermieden werden. Das Team malt vor Beginn mit Kreide Markierungen auf den Boden, an denen Eltern mit ihren Kindern zur Händedesinfektion warten können.

- Das Team begrüßt die Eltern draußen vor dem Gemeindehaus und nimmt die Kinder in Empfang.

- Eltern übergeben ihr Kind (falls möglich) draußen an das KiKi-Team.

- Am Eingang des Gemeindehauses steht Handdesinfektionsmittel zur Verfügung. Für Kinder: Gel oder Tücher. Falls Elternteile mit ins Gemeindehaus kommen, sollen sie auch die Hände desinfizieren.

- Nach dem Desinfizieren nehmen die Kinder im Kreis Platz.

- Für Kinder ab sechs Jahren besteht Maskenpflicht, bis sie auf dem Platz sitzen.

- Einwegmasken für Personen, die ihre Maske vergessen haben, werden bereitgestellt.

-Am Platz kann die Maske abgenommen werden. Sie wird wieder aufgesetzt, wenn man umherläuft oder wenn unübersichtliche Situationen entstehen.

- In der Toilette hält sich jeweils nur ein Kind auf, falls nötig, mit Betreuer/in.

- Es wird eine Anwesenheitsliste mit Adressen und Telefonnummern geführt.

- Spiele finden bei gutem Wetter im Hof, bei schlechtem Wetter im großen Saal statt. Die Spiele sind so ausgewählt, dass eine Unterschreitung von 1,5m sowie das wechselseitige Anfassen von Spielgeräten vermieden werden. Sollte es doch einmal dazu kommen, werden im Anschluss die entsprechenden Gegenstände bzw. Flächen desinfiziert.

- Es wird nicht gesungen.

- Die Kinderkirche findet im großen Saal statt. Die Stühle werden in einem großen Kreis unter Einhaltung des Mindestabstands gestellt.

- Zum Basteln hat jedes Kind einen eigenen Tisch. Ein eigenes Stiftemäppchen samt Bastelschere und Kleber werden von Zuhause mitgebracht. Sollte ein Kind ohne Zubehör kommen, kann eine Reserveausstattung zur Verfügung gestellt werden, die dann im Anschluss durch das Team desinfiziert wird.

-Bastelmaterial wird nur durch das Team ausgeteilt, es gibt keine "Selbstbedienung" durch die Kinder.

- In der Kinderkirche gibt es momentan keine Verpflegung.

- Sollte eine Unterschreitung des Mindestabstands einmal erforderlich bzw. unvermeidbar sein (z.B. beim Austeilen von Bastelmaterialien), so wird durch das Team eine Mund-Nasen-Abdeckung getragen.

- Die Abholung der Kinder erfolgt draußen vor dem Gemeindehaus.

- Nach der Kinderkirche werden die Tische und häufig benutzte Flächen durch das Team desinfiziert.

- Nach der Kinderkirche und zwischendurch wird gelüftet.

- Die Eltern werden über das Hygienekonzept in den Allendorfer Nachrichten und per WhatsApp informiert.

Es gelten grundsätzlich die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes:

- Mindestabstand zu anderen Personen 1,5m einhalten

- Alltagsmaske (Mund-Nase Schutz, Schal, Tuch) verwenden

- Türklinken möglichst nicht mit der vollen Hand anfassen (z.B. Ellenbogen benutzen)

- Gründliche Handhygiene (nach dem Betreten des Hauses, vor und nach dem Toilettengang und vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen einer Schutzmaske)

- Gesicht nicht mit den Händen berühren

- Kein Händeschütteln, Umarmen oder anderen Körperkontakt

- Husten und Niesen in die Ellenbeuge oder ein Taschentuch, dieses ist nach Benutzung zu entsorgen

 

Beschlossen vom Kirchenvorstand am 09.09.2020

 

 

 


Copyright © 2017. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.